Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

TRUESSEC.eu

EU-Projekt TRUst-Enhancing certified Solutions for SEcurity and protection of Citizens' rights in digital Europe (https://truessec.eu/)

Im Horizon2020 Forschungsprojekt TRUESSEC.eu arbeitet ein internationales, disziplinen-übergreifendes Konsortium an den Voraussetzungen für vertrauenswürdige und sichere Produkte und Dienstleistungen in der Informationstechnologie (IT). Das Konsortium wird koordiniert von Digital Catapult (UK). An weiteren Partnerinstitutionen sind involviert: Universidad Politecnica de Madrid (ES), Université de Lille II (FR), APWG European Union Foundation (ES), Knowledge Transfer Network Limited (UK), Asociacion de Usuarios de Internet (ES) sowie die Universität Graz.

Die Universität Graz bringt die ethische, rechtliche, soziologische und kulturelle Expertise von drei Fakultäten ein und erstellt einen europäischen Werten entsprechenden Kriterienkatalog, der das Vertrauen der NutzerInnen in IT-Produkte und Dienstleistungen stärken soll. Ergänzend sollen Empfehlungen/Recommendations erarbeitet werden, wie der Kriterienkatalog für Zertifizierungsverfahren und letztlich Gütesiegel verwendet werden kann.

Fünf Institutionen der Universität Graz beteiligen sich am Projekt: Das Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen (Fachbereich Recht und IT), das Institut für Europarecht, das Institut für Philosophie, das Institut für Soziologie sowie das Centre for Social Research. Das Team umfasst aus der REWI-Fakultät Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Staudegger (Leitung), Mag. Anna Haselbacher und Ass.-Prof. Dr. Lorin Wagner, aus der GEWI-Fakultät Univ.-Prof. Dr. Harald Stelzer mit Mag. Hristina Veljanova sowie aus der SOWI-Fakultät Martin Griesbacher, Bakk. MA. und Mag. phil. Stefan Reichmann, BA. MA. HR Dipl.-Ing. Robert Link kümmert sich um die Projektorganisation. Die Besonderheit dieses Projektes liegt im ausgeprägten interdisziplinären Ansatz zwischen Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie technischen Disziplinen, in der transdisziplinären Zusammenarbeit mit Firmen und NGOs sowie in der Verbindung von Forschung und Innovation.Erste Ergebnisse wurden auf der TRUESSEC.eu-Konferenz „In ICT we trust“? einer internationalen Fachöffentlichkeit vorgestellt (Programm und Details unter: in-ict-we-trust-2018.uni-graz.at/en/).

Die enge und erfolgreiche Kooperation zwischen den genannten Personen hat dazu beigetragen, die Zusammenarbeit mit weiteren Personen zu vertiefen und im Forschungsnetzwerk „Human Factor in Digital Transformation“ (https://digital-transformation.uni-graz.at/) auch institutionell zu verankern.

Office Management

Albin Sampel

Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen

Telefon:+43 316 380 - 3406


MO - FR 09.00 - 12.00

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.