Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Aistė Mickonytė am Europarechtstag

Montag, 18.10.2021

In ihrem Vortrag reflektierte Dr. Mickonytė gegenwärtige Fragen rund um die Rechtsstaatlichkeitskrise in Osteuropa und diskutierte Parallelen in der Rechtsprechung von EGMR und EuGH.

Dr. Aistė Mickonytė, LL.M. trat am 20. Österreichischen Europarechtstag in Vaduz, den die Universität Liechtenstein am 24. und 25. September 2021 unter dem Titel „Potenziale und Grenzen europäischer Integration“ veranstaltete, mit einem Vortrag zum Thema „Rechtsstaatlichkeit auf dem Prüfstand: Aktuelle Entwicklungen in Polen und Ungarn“ auf. In ihrem Vortrag reflektierte Dr. Mickonytė gegenwärtige Fragen rund um die Rechtsstaatlichkeitskrise in Osteuropa und diskutierte Parallelen in der Rechtsprechung von EGMR und EuGH.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.