Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Professor Mikhail Antonov, neuer Land Steiermark-Fellow

Freitag, 15.10.2021

Das Department Global Governance am Institut für rechtswissenschaftliche Grundlagen freut sich, Prof. Mikhail Antonov als neuen Land Steiermark-Fellow begrüßen zu dürfen und ihn in die Forschung des Departments einbinden zu können.

Das Department Global Governance am Institut für rechtswissenschaftliche Grundlagen freut sich, Prof. Mikhail Antonov als neuen Land Steiermark-Fellow begrüßen zu dürfen und ihn in die Forschung des Departments einbinden zu können. Mikhail Antonov ist assoziierter Professor am Institut für Staatstheorie, Rechtstheorie und Rechtsgeschichte an der Higher School of Economics in St. Petersburg (Russland) und studierte Rechtswissenschaften in Paris, Leiden und St. Petersburg. Berufliche Stationen führten ihn darüber hinaus nach Washington, Köln und Tartu. Der Forschungsschwerpunkt von Mikhail Antonov liegt im Bereich des Rechtsdenkens sowie der politischen Kultur in Russland vor dem Hintergrund von Grundrechten sowie Souveränitätsvorstellungen. Professor Antonov ist ferner Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Review of Central and East European Law und hat vor kurzer Zeit ein Buch mit dem Titel Formalism, Decisionism and Conservatism in Russian Law (Brill Nijhoff, 2021) in der Buchserie Law in Eastern Europe (herausgegeben von Benedikt Harzl und Joseph Marko) veröffentlicht. Der Link dazu: https://brill.com/view/title/59141

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.