Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Internationalisierte Rechtsphilosophie

Freitag, 27.07.2018

Nachdem Prof. Klatt im letzten Jahr zahlreiche Vorträge im Ausland gehalten hat (u.a.: in Girona, Genova, Kopenhagen, Barcelona, Krakau, London und Tallinn) schreitet die Internationalisierung von Graz Jurisprudence weiter voran. Dabei wird insbesondere auf die rege Vortragsaktivität unserer Universitätsassistenten/-innen verwiesen, die in den letzten Monaten an einigen internationalen Konferenzen teilnehmen konnten. Dies inkludiert unter anderem die Vortragstätigkeit von Univ.-Ass. Hector Morales beim IVR World Congress in Lissabon und bei der diesjährigen ICON Konferenz in Hongkong, sowie die Vortragstätigkeit von Univ.-Ass. Carolina Alves beim General Congress of the International Academy of Comparative Law in Fukuoka, Japan. Ebenso wurden internationale Workshops zu Präsentations- und Fortbildungszwecken besucht, wie beispielsweise ein Workshop zum Thema "Evolutive Interpretation am EGMR"an der Universität Oslo (PluriCourts) von Univ.-Ass. Lisa Sonnleitner. Des Weiteren konnte der Aufbau von Kompetenzen im Team fortgesetzt werden. Unsere Office Managerin Nadine Müller absolvierte unter anderem eine Fortbildung im Bereich Projektmanagement und Univ.-Ass. Hector Morales besuchte eine Summer School zum Thema „Recht und Logik“ in Florenz.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.