Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Programm Ringvorlesung

Donnerstag, 17.10.2019, Lesung

"Menschen, Tiere und Maschinen: Das Recht der Rechtssubjektivität"

Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen

Ring-Vorlesung WS 19/20

Menschen, Tiere und Maschinen: Das Recht der Rechtssubjektivität

Do, 18-19.30, HS 15.14

 

Programm

 

17.10.19

Genealogie der Rechtssubjektivität: Zwischen römischen Gedanken und modernen Ausarbeitungen

Ao. Univ.-Prof. Dr. Evelyn Höbenreich, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

 

24.10.19

Menschen als Sachen: Sklaverei und Leibeigenschaft

MMag. Philipp Pesendorfer, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

 

31.10.19

Die juristische Person

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Schummer, Institut für Unternehmensrecht und Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Graz

 

7.11.19

Der Status des Ungeborenen im Kontext der Zivil- und Strafrechtsordnung

Ao. Univ.-Prof. Dr. Erwin Bernat, Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht, Universität Graz

 

14.11.19

Eigentum – Kontrolle – Risiko: Varianten des Eigentums in Vergangenheit und Gegenwart

Univ.-Prof. Dr. Klaus Kraemer, Institut für Soziologie, Universität Graz

 

21.11.19

Gruppen und kollektive Rechte

Univ.-Prof. Dr. Josef Marko, Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft, Universität Graz

 

28.11.19

Rechtssubjektivität im Völkerrecht: Neue Ansätze, alte Probleme

Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan, Institut für Völkerrecht, Luftfahrtrecht und Internationale Beziehungen, Universität Linz

Mag. Dr. Christian Pippan, Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen, Universität Graz

 

5.12.19

Tierrechte aus juristischer und rechtstheoretischer Sicht

Ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Hiebaum, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

 

12.12.19

Menschen wie Tiere behandeln? Tiere wie Menschen behandeln? Zur Konstruktion der Mensch-Tier-Differenz in Ethik und Religion

Ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Remele, Institut für Ethik und Gesellschaftslehre, Universität Graz

 

16.01.20

Künstliche Intelligenzen und Roboter I

Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Staudegger, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

 

23.01.20

Künstliche Intelligenzen und Roboter II

TBA

 

Hier finden Sie das Programm zur Ringvorlesung als PDF.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.